Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Krebsarten / Magen Darm Leber / Magenkrebs

Magenkrebs

Magenkrebs
Das Zentrum für Krebsregisterdaten am Robert Koch Institut führt in seiner Statistik Magenkrebs bei Männern an fünfthäufigster und bei Frauen an sechsthäufigster Stelle auf. Mehr...
Frühzeitig erkannt, bestehen heute gute Heilungschancen durch therapeutische Fortschritte in den letzten 20 Jahren. Aufgrund der eher unklaren Symptome im Frühstadium, erweist sich jedoch die Diagnose als schwierig. Insbesondere die Infektion mit dem Helicobacter pylori kann langfristig einen Magenkrebs aulösen.

Einstieg ins Thema

Deutsche Krebshilfe e.V.
stellt umfangreiches Informationsmaterial zur Verfügung: aus der Reihe 'Die blauen Ratgeber' die Broschüre zu Magenkrebs, kostenfrei bestellbar oder hier herunterladen...

Krebsinformationsdienst (KID)
bietet eine Übersicht von der Diagnose, Behandlungsplanung bishin zur Nachsorge und Rehabilitation, kostenfreie telefonische Beratung unter 0800 - 420 30 40 oder per E-Mail krebsinformationsdienst@dkfz.de

Gastro Liga e.V.
Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung der Krankheiten von Magen, Darm, Leber und Stoffwechsel sowie von Störungen der Ernährung bietet themenbezogen Patientenratgeber zum Herunterladen an.

Spezialisierte Beratung und Behandlung

Regionale und bundesweite Angebote

TumorZentrum Berlin e.V.
fasst Beratungsangebote von verschiedenen Berliner Kliniken für Betroffene zusammen

Die Deutsche Krebsgesellschaft führt eine umfangreiche Liste zertifizierter Krebszentren bundesweit.

medführer.de
vom Deutscher(n) Verlag für Gesundheitsinformation GmbH stellt verschiedene Suchfunktionen zum Auffinden von spezialisierten Akut- und Rehakliniken, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen zur Verfügung. Hier die konkrete Klinikauswahl für die Behandlung von Magenkrebs sortiert nach Städten und Bundesländern, für die eingetragenen Kliniken liegen Bewertungen vor

Angebote im deutschsprachigen Ausland

Krebsliga Schweiz
gibt einen Überblick zum Thema auf ihrer Website und bietet weiterführende Links zu Informationsbroschüren, einem kostenfreien Beratungstelefon und zu moderierten Foren,
direkter Zugang zu folgender Auswahl

Beratung - Ernährung bei Krebs

Der Krebsinformationsdienst gibt Information zu Ernährung und Gewicht.

Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
mit Informationen zu Therapie, Reha, Nachsorge und Ernährung bei Magenkrebs

Techniker Krankenkasse (TK)
bündelt Informationen zum Thema in einen Fragenkatalog

Gesundheitsportal Onmeda gofeminin.de GmbH (kommerzielles Portal)
bietet umfangreiche Informationen zu Ursachen, Stadien, Symptomen, Diagnostik, Therapien bis hin zur Nachsorge

NetDoktor.de GmbH (kommerzielles Portal)
mit Informationen zu Ursachen, Symptomen, Diagnose, Therapie, Prognose

Informationsaustausch und Selbsthilfe

Krebs-Kompass Forum der Carl Oehlrich Gesellschaft e.V.
zum Fachgebiet Magenkrebs

Selbsthilfegruppe Magenkrebs am Klinikum am Steinenberg in Reutlingen
dient dem Kontakt und Interessenaustausch, bietet Veranstaltungshinweise

abgelegt unter: ,
Buchtipp

Verbraucherzentrale NRW: Ratgeber Ernährung bei Krebs.

Der Ratgeber „Wie ernähre ich mich bei Krebs? Was nützt, was nicht – praktische Hilfen für den Alltag“ hat 224 Seiten und kostet 19,90 Euro, als E-Book 15,99 Euro.
Bestellmöglichkeiten: Im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter 0211 / 38 09-555. Der Ratgeber ist auch in den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen und im Buchhandel erhältlich. 

Heilen lässt sich Krebs durch die Ernährung allein nicht. Aber angepasste Essgewohnheiten können Nebenwirkungen lindern, die Lebensqualität verbessern und den Heilungsprozess fördern.

Wie ernähre ich mich bei Krebs?