Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Krebsarten / Haut

Hautkrebs

Hautkrebs, Basalzellkarzinome, Basaliome, Plattenepithelkarzinome Spinaliome, maligne Melanome

Allgemeine Information

Hautkrebs wird in drei Arten eingeteilt:

  • Basalzellkarzinome oder Basaliome
  • Plattenepithelkarzinome oder Spinaliome
  • maligne Melanome

 

    Deutsche Krebshilfe
    Ratgeber Hautkrebs aus der "Blauen Reihe", gute Einführung in das Thema Hautkrebs, Stadieneinteilung, Arten, Früherkennung, Therapie und Nachsorge.

    Krebsinformationsdienst (KID) Heidelberg
    mit einer guten Einführung in das Thema Hautkrebs. Telefonische Beratung 0800 - 420 30 40

    Arbeitsgemeinschaft Dermatologischer Onkologie (ADO)
    Die Arbeitsgemeinschaft bildet sich aus der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft und der Deutschen Krebsgesellschaft. Hier gibt es die diagnostischen und therapeutischen Standards in der Dermatologischen Onkologie - aufgegliedert nach den Hautkrebs-Arten. Für Patienten interessant: Verzeichnis zertifizierter Hautkrebszentren

    (AWMF) Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen
    Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

    Leitlinien für Diagnostik und Therapie bei malignem Melanom der Haut. Erstellt von: Deutsche Krebsgesellschaft, Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG).

    Hautkrebs.de
    Verein zur Bekämpfung von Hautkrebs e. V. an der Universitätshautklinik Tübingen. Verständliche Infos, auch zur Impfung (Vakzination), gute weiterführende Links. Die Inhalte werden von der Sektion Dermatologische Onkologie an der Hautklinik Tübingen bereitgestellt.

    Selbsthilfe

    Hautkrebs Selbsthilfegruppe
    Informatives zum Thema Hautkrebs, ein Forum ist im Aufbau, eine Linkliste bietet weitergehende Informationsmöglichkeiten. Diese Gruppe existiert bereit seit 1998 und arbeitet bundesweit.

    Krebs-Kompass
    Forum für Patienten mit Hautkrebs

    Organtransplantierte haben ein erhöhtes Risiko an Hautkrebs zu erkranken. Der Bundesverband der Organtransplantierten e. V. informiert zu dieser Thematik auf ihren Internet-Seiten. Da Organtranplantierte lebenslänglich Immunsuppressiva (Medikamente zum Unterdrücken der Funktionen des Immunsystems) einnehmen müssen, die die Abstoßungsreaktion des transplantierten Organs verhindern, verursachen diese Medikamente, dass eine höhere Sensivität gegenüber krebserregenen UV-Bestrahlung auftritt.

    Diagnose, Behandlung und Forschung

    Klinische Kooperationseinheit für Dermato-Onkologie des DKFZ
    Mit Sitz an der Hautklinik des Klinikums Mannheims. Information für Patienten und Forscher zum Melanom.

    Klinische Forschung für Tumorimmunologie
    Website der Forschungsgruppe speziell zur Tumorimmunologie bei Melanomen an der Berliner Charité, eher für Forscher oder als Hintergrundinformation geeignet. Teil der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie an der Charité.

    Haut Tumor Centrum Charité (HTCC)
    Das HTCC wurde im April 2004 in der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Charité Universitätsmedizin Berlin gegründet. Das Haut Tumor Centrum Charité koordiniert die Früherkennung von Hauttumoren, Tumordiagnostik, Tumortherapie und Tumornachsorge. Ein ist Schwerpunkt  die klinische und experimentelle Krebsforschung.

    Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie am Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
    ist Mitglied des universitären Tumorzentrums UCT. Interdisziplinäre Betreuung und die Teilnahme an neuesten Therapien im Rahmen klinischer Studien stellen eine optimale Behandlung sicher. Darüber hinaus könnt Ihr über eine Patientenhotline  direkt Kontakt zur Ambulanz des Hauttumorzentrums aufnehmen unter: 069/6301-5118

    Melanom

    Robert Koch-Institut
    Auf den Seiten des Robert Koch-Institutes wurden statistische Daten zur Häufung und Gefährlichkeit des Melanoms veröffentlicht.

    Cancernet-Melanom
    Übersetzung der Patientenleitlinien (PDQ) aus den USA. Ein Angebot der Uni Bonn.

    Melanom.net
    Informationen eines Schweizer Arztes über die Themen Vorsorge, Diagnose, Therapie und verwandte Themenstellungen.

    Melanom.de
    Seiten des Pharmaunternehmens MSD SHARP & DOHME zu den Melanomtypen: Expertenrat und Patienteninfos zur Vorbeugung, Erkennung und Therapie.

    Lymphomatoide Papulose (LYP)

    Kutane Lymphome
    Infos vom Krebsinformationsdienst zum "Kutanen Lymphom" (gehört zu den LYP)

    Lymphoma Information Network
    Gute Übersicht über Informationsquellen zum Thema. Seite kann man sich von Babelfisch ins Deutsche übersetzen lassen. Angeboten wird auch eine Mailliste (die allerdings in englisch).

    Früherkennung

    Das Hautkrebsscreening ist eine Kassenleistung. GKV-Versicherte ab dem 35. Lebensjahr können alle zwei Jahre eine Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs in Anspruch nehmen. Ziel ist die frühzeitige Entdeckung von malignen Melanomen (MM), spinozellulären Karzinomen (SCC) und Basalzellkarzinomen (BCC).  Umfassend dazu informiert Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention (ADP) e.V. und die Deutsche Krebshilfe e.V.
    auf der Seite. Dort findet Ihr auch Hinweise zur Arztsuche.

     

    Präventionsratgeber der Krebshilfe
    Die Deutsche Krebshilfe bietet spezielle Ratgeber zu "Hautkrebs vorbeugen" an: Sonnenbaden (407) und Solarium (408).

    Englischsprachige Links

    National Cancer Institute
    Die oberste amerikanische Behörde für die Prävention und Erforschung von  Krebs bietet zum Melanom englisch- und spanischsprachige  Infos an.

    Dermis.net
    Hautkrebs - erkennen, behandeln auf der englischsprachigen Website von Dermis.net, einem Projekt der Uni Heidelberg. Spezielle Patienteninfos zu: Malignant Melanoma, Actinic Keratosis, Squamous Cell Carcinoma und Basal Cell Carcinoma

    Melanoma Research Foundation
    Amerikanische Patienteninitiative bietet auf ihren Seiten umfangreiche Informationen zum Hautkrebs Melanom, Hinweise zu laufenden Studien werden gegeben, Zugang zu Hautkrebsforen.

    Termine
    A Life In Death Fotografie-Ausstellung 10.04.2017 - 31.05.2017 — Waldemarstraße 17 – 10179 Berlin
    Kommende Termine…
    Buchtipp

    Buch-Cover

     

    Keimarm kochen

    Rezepte und Empfehlungen für Menschen mit Immunsuppression. Rezepte für die Zeit nach einer Transplantation oder wenn aus anderen Gründen keimarm und dabei vitaminreich und schmackhaft gegessen werden soll. Alltagstaugliche Tipps zu Hygiene und keimarmer Zubereitung: "Brat es, koch es, back es oder vergiss es". Die Rezepte in diesem Buch wurden von Ärzten des Universitätsklinikums Würzburg überprüft. Stephan Klein: Keimarm kochen, ISBN 978-3-00-046852-0, 16,95 €


    Keimarm Kochen Website