Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / So hat sich die erste Welle der Pandemie auf Krebspatienten ausgewirkt

So hat sich die erste Welle der Pandemie auf Krebspatienten ausgewirkt

Gute Nachrichten für Krebspatientinnen und -patienten in der Region Hannover: Die Versorgung von Krebserkrankten im Raum Hannover konnte während der ersten Pandemiewelle auf hohem Niveau aufrechterhalten werden. Lesenswerter Artikel der Medizinischen Hochschule Hannover mit Stand vom 12.02.20121



Termine
Video-Challenge 01.03.2021 - 20.04.2021 — virtueller Raum
Onlinekurs - Existenzsicherung nach Krebs 08.03.2021 - 22.03.2021 — virtuell
Kongress Armut und Gesundheit 2021 16.03.2021 - 18.03.2021 — virtueller Raum
Kommende Termine…
Buchtipp

Verbraucherzentrale NRW: Ratgeber Ernährung bei Krebs.

Der Ratgeber „Wie ernähre ich mich bei Krebs? Was nützt, was nicht – praktische Hilfen für den Alltag“ hat 224 Seiten und kostet 19,90 Euro, als E-Book 15,99 Euro.
Bestellmöglichkeiten: Im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter 0211 / 38 09-555. Der Ratgeber ist auch in den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen und im Buchhandel erhältlich. 

Heilen lässt sich Krebs durch die Ernährung allein nicht. Aber angepasste Essgewohnheiten können Nebenwirkungen lindern, die Lebensqualität verbessern und den Heilungsprozess fördern.

Wie ernähre ich mich bei Krebs?