Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Leben mit Krebs / Nebenwirkungen / Lymphödeme

Lymphödeme

Häufig entstehen Lymphödeme nach der operativen Entfernung von Lymphknoten oder auch als Langzeitfolgen nach einer Bestrahlungstherapie.
Wie die Lymphödeme genau entstehen und was Ihr dagegen machen könnt findet Ihr auf den folgenden Links.

Bundesverband Lymphselbsthilfe
Ein "Lymphnetz" für Betroffene und Angehörige

Der Krebsinformationsdienst stellt unter dem Suchbegriff "Lymphödem" eine Auswahl an, wie gewohnt, sehr guten Beiträgen zur Verfügung.

Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (DGP)
Fachinformationen für Ärzte sowie Leitlinien zur Diagnostik und Therapie bei Venenerkrankungen. Patienteninformation und Arztsuche.

Gesellschaft Deutschsprachiger Lymphologen (GDL)
Patienteninformationen, spezielle Kliniken, eher für Fachkreise, aber auch eine Linkliste mit u.a. internationalen Institutionen und Internet-Hilfsmitteln.


Deutsche Gesellschaft für Lymphologie (DGL)
Therapeutenliste für die Lymphdrainage; Zeitschrift mit interessanten Forschungsergebnissen zur Lymphologie kann bestellt werden.

Termine
Kongress Armut und Gesundheit 2022 22.03.2022 - 24.03.2022 — virtueller Raum
Kommende Termine…
Buchtipp

Verbraucherzentrale NRW: Ratgeber Ernährung bei Krebs.

Der Ratgeber „Wie ernähre ich mich bei Krebs? Was nützt, was nicht – praktische Hilfen für den Alltag“ hat 224 Seiten und kostet 19,90 Euro, als E-Book 15,99 Euro.
Bestellmöglichkeiten: Im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter 0211 / 38 09-555. Der Ratgeber ist auch in den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen und im Buchhandel erhältlich. 

Heilen lässt sich Krebs durch die Ernährung allein nicht. Aber angepasste Essgewohnheiten können Nebenwirkungen lindern, die Lebensqualität verbessern und den Heilungsprozess fördern.

Wie ernähre ich mich bei Krebs?