Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Leben mit Krebs / Bewegung Entspannung / Fernöstliche Lebenskünste: Bücher und Broschüren

Fernöstliche Lebenskünste: Bücher und Broschüren

Qui Gong Tai Chi

Taijiquan und Qigong Journal
Das Magazin erscheint vierteljährlich, zusätzlich gibt es Qi Gong Sonderausgaben, z.B. Qi Gong im Überblick, Qi Gong für Anfänger etc.

Liao, Waysun: Die Essenz des T'ai Chi
Vitalität und Wohlbefinden durch Chi-Aktivierung. Knaur, 1996. Inhalt: Der T'ai Chi Meister Waysun Liao veranschaulicht die wichtigsten Prinzipien des T'ai Chis. Der historische und philosophische Hintergrund wird beleuchtet. Danach gibt Liao Einblicke in die Denkweise des Prinzips, ohne die der Lernende nicht weiterkommt. Den Leser erwartet keine Anleitung zu T'ai Chi-Übungen und keine Farbfotos, sondern eine kompakte Einführung in das Wesen dieser Pratiken durch die Übersetzung der klassischen Schriften "Traktakte der Meister Chang San-feng, Wang Tsung-yüeh und Wu Yü-hsiang".

Blofeld, John: Der Taoismus oder die Suche nach Unsterblichkeit
Diederichs. Inhalt: Eine Einführung in das taoistische Denken und Leben kann für Krebspatienten insofern interessant sein, als daß Ihre Prinzipien sich immer nach der Lebensenergie (das Qi) und dem Wu wei (das Nicht-Handeln) ausrichten. Diese umfaßende Einführung in die Geschichte und die Philosophie des Tao übersetzt klassische Schriften und erklärt uns Westlern ihre Prinzipien, die gar nicht so "abgehoben" sind, wie man vielleicht annehmen könnte. Dieses Buch wurde erstmals 1979 verlegt und pflegt einen etwas altertümlich anmutenden Sprachstil, der aber auch viel Feinheit verrät.

Hoff, Benjamin: Tao Te Puh - Das Buch vom Tao und Puh dem Bären
Synthesis Verlag. Inhalt: Wie der Untertitel schon sagt, beleuchtet das Buch auf liebevolle Weise das taoistische Prinzip aus der Sichtweise von Puh, dem weltbekannten Bären von A.A. Milne. Puh und seine Freunde Christopher, Ferkel ängstlich, Uhu professoral, Kaninchen schlau und I-Ah mürrisch führen die Leser humorvoll und spielerisch an die geheimen Weisheiten des Taoismus und entdecken dabei, daß diese auch in unserem Alltag zu finden sind. Mit Zeichnungen von E. H. Shepard. Zum Selber- und Vorlesen geeignet. Bald auch als Taschenbuch erhältlich.Vom gleichen Autor erschienen und ebenso gut ist Pu der Bär, Ferkel und die Tugend des Nichtstuns. (Englisch: The Te of Piglet). Hoffman und Campe 2002. Inhalt:  Das Tao aus der Sicht des ängstlichen Ferkel Piglet betrachtet.

Eckert, Achim: Das heilende Tao - Gesund im Gleichgewicht der fünf Elemente
Herm. Bauer Verlag, 2002. Inhalt. Der österreichische Arzt führt ein in die chinesische Elementelehre, nach der Krankheit ein Zustand der Disharmonie ist. Leichte Übungen für die zwölf Hauptmeridiane (Energiebahnen) und eine freundliche Sprache bringen Spaß. Für Menschen, die sich für Shiatsu interessieren, ist dies ebenfalls ein guter Einstieg.

Heinen, Martha P.: Kochen und leben mit den fünf Elementen
Windpferd Verlag, 2001. Inhalt: Als Zahnarzthelferin begann sie den Zusammenhang von Zähnen und Ernährung zu untersuchen, inzwischen hat die Autorin viele Jahre Erfahrung mit dem tradtionellen chinesischen Ernähungssystem und gibt dazu Kochseminare. Im Buch erklärt sie den Zusammenhang der 5 Elemente und der Nahrung. Ziel ist es Yin und Yang auszugleichen, Harmonie und Vitalität herzustellen. Das Buch wirkt dabei ganz konkret und verständlich. Krebspatienten kann es unterstützen, alte Ess-Gewohnheiten abzulegen und z.B. ständig frierenden Menschen ein wenig inneres Feuer zu geben. 16 Übungen helfen dabei.

Termine
A Life In Death Fotografie-Ausstellung 10.04.2017 - 31.05.2017 — Waldemarstraße 17 – 10179 Berlin
Kommende Termine…
Buchtipp

Buch-Cover

 

Keimarm kochen

Rezepte und Empfehlungen für Menschen mit Immunsuppression. Rezepte für die Zeit nach einer Transplantation oder wenn aus anderen Gründen keimarm und dabei vitaminreich und schmackhaft gegessen werden soll. Alltagstaugliche Tipps zu Hygiene und keimarmer Zubereitung: "Brat es, koch es, back es oder vergiss es". Die Rezepte in diesem Buch wurden von Ärzten des Universitätsklinikums Würzburg überprüft. Stephan Klein: Keimarm kochen, ISBN 978-3-00-046852-0, 16,95 €


Keimarm Kochen Website