Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Leben mit Krebs / Bewegung Entspannung / Osteopathie

Osteopathie

Durch langes Liegen, Muskelabbau oder Schonhaltungen während der Therapie kann es im Körper zu Verspannungen und Schmerzen kommen. Die Osteopathie ist ein ganzheitlicher Ansatz, den Körper als ein Zusammenspiel von Muskeln, Knochen und Bindegewebe zu sehen und durch minimale Veränderungen z.B. dem Körper die Gelegenheit zu geben, in (s)einen schmerzfreien Zustand zurückzukommen. In Deutschland gibt es keinen eigenständigen Berufsstand des Osteopathen.  Osteopathie üben Ärzte und Heilpraktiker mit einer zusätzlichen mehrjährigen osteopathischen Ausbildung aus.

Verband der Osteopathen Deutschland e.V.
Einführende Infos, zusätzlich eine Therapeutenliste (mit Suchmöglichkeit nach Postleitzahlen) und einem Forum für Osteopathie (unter "Markt").

Gesellschaft für Osteopathie
Gute Info über die Inhalte einer Osteopathenausbildung.

Österreichische Gesellschaft für Osteopathie
Ebenfalls Infos über Geschichte, Konzept und Therapie (was erwartet mich?).

Wiener Schule für Osteopathie
Gute weiterführende Infos - Literaturliste und Forschung zum Thema Osteopathie - unter "Patienteninfo" gibt es eine gute Übersicht zu Kosten und Dauer der Behandlung (für Österreich!).

Termine
Digitale Krebs-Convention 18.09.2021 - 19.09.2021 — digitaler Raum
Kommende Termine…
Buchtipp

Verbraucherzentrale NRW: Ratgeber Ernährung bei Krebs.

Der Ratgeber „Wie ernähre ich mich bei Krebs? Was nützt, was nicht – praktische Hilfen für den Alltag“ hat 224 Seiten und kostet 19,90 Euro, als E-Book 15,99 Euro.
Bestellmöglichkeiten: Im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter 0211 / 38 09-555. Der Ratgeber ist auch in den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen und im Buchhandel erhältlich. 

Heilen lässt sich Krebs durch die Ernährung allein nicht. Aber angepasste Essgewohnheiten können Nebenwirkungen lindern, die Lebensqualität verbessern und den Heilungsprozess fördern.

Wie ernähre ich mich bei Krebs?