Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Krebsarten / Hirn

Hirn

Akustikusneurinom Astrozytom I Astrozytom II Astrozytom III Ependymom Gangliogliom Glioblastom Gliomatosis cerebri Gliosarkom Hirnmetastasen Hypophysentumor Neuroblastom Zytom

Hirntumor

Gehirntumoren
Broschüre aus der blauen Rageber-Reihe der Deutschen Krebshilfe, ein guter Überblick und Einstieg in das Thema.

KID-Krebsinformationsdienst Infoseiten zum Hirntumor

Deutsche Hirntumorhilfe
Hirntumor-Informationsdienst:  03437- 702 702 Informationen über Hirntumore, Therapiemöglichkeiten, Veranstaltungen, Bücher u.v.m. Ein kostenloses,  Angebot des engagierten Vereins Deutsche Hirntumorhilfe aus Leipzig.

NOA - NeuroOnkologische Arbeitsgemeinschaft in der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. Ist eine Arbeitsgemeinschaft innerhalb der Deutschen Krebsgesellschaft, über deren Site Ihr Kontakt herstellen könnt zu
Ansprechpartnern dieser auf Hirntumor spezialisierten interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft.

European Association for NeuroOncology (Englisch)
Hier gibt es einen Überblick über klinische Studien, Spezialisten, weiterführende Organisationen und einen Veranstaltungskalender. Die Site kommt zwar aus Deutschland, ist aber englischsprachig.

Hirntumor
Wichtige und aktuelle Diskussionsliste über Hirntumore, viele Links zusammengestellt von dem erfahrenen Angehörigen Mike Czeczatka. Gute Adressen für Eltern erkrankter Kinder.

Strahlemaennchen.de
Initiative "Herzenswünsche für krebskranke Kinder" mit guten Informationen zu Glioblastom, Medulloblastom und Retinoblastom. Für Fragen und Information 0800-70033316.

Astroszytom

Dennis Homepage
Der Bremer Dennis erzählt offen von seinen Erfahrungen mit dem Astrozytom III, der Chemotherapie und seiner persönlichen Medikamentenliste. Eine ganze Rubrik widmet er der ergänzenden und alternativen Therapie "ABSEITS der Schulmedizin - andere Wege beim Kampf gegen einen Hirntumor". Auf der Page ist auch Christines Geschichte mit ihrem Hirntumor. Schöne Urlaubsfotos machen Hoffnung.

Chats und Foren

Forum Neuro-Onkologie
Gut besuchtes Forum der Deutschen Hirntumorhilfe. Experten antworten.

Hirntumor Diskussionsliste (per E-Mail)
Erste und älteste Diskussionslisten gegründet von Helmut Schiefer, Angehöriger.

Forum Hirntumor
Bereitgestellt von dem Angehörigen Mike Czeczatka.

Krebs-Kompass

Forum der Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.

Englischsprachige Links

NHS UK about grades and types of brain tumour

The Brain Tumor Charity UK about living with a brain tumour

National Brain Tumor Society
Die Kalifornische Stiftung Infos, Bücher & Kontaktmöglichkeiten für Hirntumorpatienten bereit, inkl. Foren und Chats und Survivor-Berichte.

American Brain Tumor Association
Allgemeine Infos zu Hirntumoren inkl. klinischer Versuche. Linkt auch zu weiteren Sites in den USA.

Brain tumor
Was ist dieser Krebs eigentlich? Hier findet Ihr Staging und mögliche Behandlungsabläufe, ein Service vom National Cancer Institut. Auswahl von mehreren PDQs.

Clinical Trials
Die Website der Musella Foundation for Brain Tumor in den USA zeigt Tumorarten und Therapiearten auf und ist speziell zum Thema Studien sehr gut. Ermutigend sind auch die Survivor Stories.

Hirntumor: Bücher & Broschüren

Bücher von Menschen mit Hirmtumor

Broschüren


Gehirntumoren
Broschüre aus der blauen Ratgeber-Reihe der Deutschen Krebshilfe, ein guter Überblick und Einstieg in das Thema.

Bücher

Koller, Sascha: Vom Krebspatienten zum Kilimanjaro-Besteiger
Berlin: Verlag epubli GmbH 2015, ISBN: 978-3-7375-7153-1
Der Ex-Triathlet, Marathonläufer, Wanderer und Reiselustiger erkrankt im Alter von 27 Jahren an einem bösartigen Gehirntumor. Die Operation sowie anderthalb Jahre Bestrahlung und Chemotherapie zehren ihn körperlich wie mental völlig aus. Er beginnt wieder bei Null, erreicht nach und nach sich selbst gesetzte Ziele, und erfüllt sich zehn Jahre nach der Entfernung des Tumors einen Traum: die Besteigung des Kilimanjaro.

Herrndorf, Wolfgang: Arbeit und Struktur. Rowohlt Verlag, Berlin 2013, ISBN 9783871347818, Gebunden, 448 Seiten, 19,95 EUR
Buchveröffentlichung des Blogs, den Herrndorf (Diagnose Glioblastom) von  2010 bis 2013 bis zu seinem Tod geführt hat. Leben mit der Prognose einer nur noch kurzen Lebenszeit. Rezensionen verzeichnet auf Perlentaucher.

Beda, Amelie: 195 Tage zurück ins Leben. Münster: MV-Verlag 2011, ISBN: 978-3-86991-321-6. Amelie Beda begleitete ihren Mann Hans (Befund: Gehirntumor) durch die schwere Zeit der Genesung.  Hans überlebte und eroberte sich Schritt für Schritt sein neues Leben.
195 Tage verbrachte er insgesamt in Krankenhaus und Rehabilitationsklinik.
Amelie  schrieb sie möglichst jeden Tag alle Begebenheiten seiner Genesung, die traurigen und fröhlichen Augenblicke, nieder. Dabei vermerkte sie auch alle Herausforderungen drum herum, die seine Erkrankung für sie bereithielt: Auseinandersetzungen mit Ämtern, Ärzten, Krankenkassen ... ihren eigenen erlebten Kummer und wie sie immer wieder Hoffnung fand.

Brainstorm, Patientenzeitschrift mit Informationen über Standards und Innovationen von der  Deutsche Hirntumorhilfe e.V.

Landthaler, Marcel: WortWirrWarr: Leben mit einem Hirntumor, 2018, ISBN 978-3746088495. Erfahrungsbericht mit offenem Ende, in dem der 24-jährige sein Leben, die Operation und die Genesung schildert.


Michaelis, Daniela: Ich habe nur dies eine Leben - Tagebuch einer Heilung. Lübbe, 1997. Die junge, erfolgreiche Journalistin bricht auf einmal zusammen. Sie hat einen aggressiven Glioblastom. Niemand glaubt an ihre Heilung. Aber sie schafft es und dokumentiert den mühesamen Weg durch Tiefen und Höhen. Eine Auseinandersetzung mit dem Tod und dem Leben. Gib niemals auf, lautet ihre Botschaft.

Artikelaktionen

abgelegt unter:
Termine
Digitale Krebs-Convention 18.09.2021 - 19.09.2021 — digitaler Raum
Kommende Termine…
Buchtipp

Verbraucherzentrale NRW: Ratgeber Ernährung bei Krebs.

Der Ratgeber „Wie ernähre ich mich bei Krebs? Was nützt, was nicht – praktische Hilfen für den Alltag“ hat 224 Seiten und kostet 19,90 Euro, als E-Book 15,99 Euro.
Bestellmöglichkeiten: Im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter 0211 / 38 09-555. Der Ratgeber ist auch in den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen und im Buchhandel erhältlich. 

Heilen lässt sich Krebs durch die Ernährung allein nicht. Aber angepasste Essgewohnheiten können Nebenwirkungen lindern, die Lebensqualität verbessern und den Heilungsprozess fördern.

Wie ernähre ich mich bei Krebs?