Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Neu in der Schweiz: Was hab ich?

Neu in der Schweiz: Was hab ich?

unverstandene Diagnose wird übersetzt Befund einsenden und erklären lassen

Auch Schweizer Patienten können nun ihre Befunde einreichen und in eine leicht verständliche Sprache übersetzen lassen. Hier können Sie sich Ihren ärztlichen Befund kostenlos von Medizinstudenten in einer für Sie leicht verständliche Sprache erklären lassen. 

Das Projekt hat sich bereits seit 2011 in Deutschland bewährt und tausenden ratloser Patienten ihre Diagnosen übersetzt.

https://washabich.ch/

Buchtipp

Buch-Cover

 

Keimarm kochen

Rezepte und Empfehlungen für Menschen mit Immunsuppression. Rezepte für die Zeit nach einer Transplantation oder wenn aus anderen Gründen keimarm und dabei vitaminreich und schmackhaft gegessen werden soll. Alltagstaugliche Tipps zu Hygiene und keimarmer Zubereitung: "Brat es, koch es, back es oder vergiss es". Die Rezepte in diesem Buch wurden von Ärzten des Universitätsklinikums Würzburg überprüft. Stephan Klein: Keimarm kochen, ISBN 978-3-00-046852-0, 16,95 €


Keimarm Kochen Website