Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Einladung der Deutschen Kinderkrebsstiftung zum Junge-Leute-Seminar vom 27.-29.4.2018

Einladung der Deutschen Kinderkrebsstiftung zum Junge-Leute-Seminar vom 27.-29.4.2018

Krebs, Nachsorge, Kinder und Jugendliche, Seminar

Herzliche Einladung zum nächsten Junge-Leute-Seminar vom 27.-29.April 2018

Thema:                Nachsorge – Sorge und Fürsorge.

                               Aktives Kümmern um die Zukunft?

 Wir freuen uns, Euch zum Frühjahrs-Seminar für Junge-Leute ins Waldpiraten-Camp nach Heidelberg einladen zu dürfen.

Herzlich willkommen sind auch Eure Geschwister oder Partner.

 Am Samstagvormittag gibt es zwei Vorträge mit Diskussion für Patienten zum Thema Nachsorge bzw. Langzeitnachsorge.

Den ersten hält Frau Dr. Desiree Grabow, die über das Kinderkrebsregister berichten und auf verschiedene nationale und internationale Aktivitäten, z.B. auch auf die Weiterentwicklung des Survivorship-Passportes eingehen wird. Im Anschluss wird Herr Prof. Dr. Thorsten Langer über die aktuellen Angebote zur Langzeitnachsorge informieren und spricht dabei als Projektleiter einer internationalen Spätfolgenstudie (LESS) und Leiter multidisziplinären Nachsorgesprechstunde aus jahrelanger Erfahrung als Praktiker und Forscher.

Parallel wird Frau Prof. Heike Stammer erneut Systemische Familienaufstellungen für Geschwister anbieten.

Die Nachmittagsworkshops sind ganz den aktiven, musikalischen oder sportlichen Aktivitäten gewidmet.

Daneben wird es, wie immer, aber auch reichlich Zeit zum Wiedersehen und Kennenlernen von neuen Teilnehmern geben.

Information und Anmeldung:

Dr. Ria Kortum
Projektreferentin

Deutsche Kinderkrebsstiftung
und DLFH-Dachverband
Adenauerallee 134, 53113 Bonn
Tel.:0228 68846-21, Fax:0228 688 46-33

www.kinderkrebsstiftung.de

Bitte informiert uns, falls Ihr in Zukunft keine Informationen über die Junge-Leute-Seminare erhalten wollt.

________________________________________________

 

Buchtipp

Buch-Cover

 

Keimarm kochen

Rezepte und Empfehlungen für Menschen mit Immunsuppression. Rezepte für die Zeit nach einer Transplantation oder wenn aus anderen Gründen keimarm und dabei vitaminreich und schmackhaft gegessen werden soll. Alltagstaugliche Tipps zu Hygiene und keimarmer Zubereitung: "Brat es, koch es, back es oder vergiss es". Die Rezepte in diesem Buch wurden von Ärzten des Universitätsklinikums Würzburg überprüft. Stephan Klein: Keimarm kochen, ISBN 978-3-00-046852-0, 16,95 €


Keimarm Kochen Website