Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Das Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Termine / Das Geschäft mit dem Lebensende: Patient ohne Verfügung

Das Geschäft mit dem Lebensende: Patient ohne Verfügung

Dr. Matthias Thöns, Das Geschäft mit dem Lebensende: Patient ohne Verfügung Vortrag mit Buchpräsentation und Gesprächen in Berlin
Wann 24.01.2017
von 18:00 bis 21:00
Wo Berlin Urania An der Urania 17 10787 Berlin
Name Gita Neumann
Kontakttelefon 03061390419
Termin übernehmen vCal
iCal

Das Geschäft mit dem Lebensende: Patient ohne Verfügung.
Vortrag mit Buchpräsentation und Gesprächen in Berlin

Moderation: RA Walter Otte

Dr. med. Matthias Thöns ist niedergelassener Narkose- und Palliativarzt, stellv. Landessprecher NRW der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin.

Erwerbssinn ist auch Kliniken und  Ärzten nicht fremd. Thöns legt anhand erschütternder Fallbeispiele offen, dass in Deutschland sinnlose Übertherapie an der Tagesordnung ist. Aufgrund eines fehlgeleiteten Honorar- und Anreizsystems werden selbst hochbetagte Todkranke durch den Einsatz teurer Medizintechnik oder Chemotherapie unnötigen Qualen ausgesetzt.

Wodurch können diese Missstände in unserem Gesundheitssystem beseitigt und  das Lebensende humaner gestaltet werden?

Thöns macht Patient/innen, Angehörigen und human eingestellten Ärztinnen und Ärzten Mut, sich den Fehlentwicklungen gemeinsam entgegenzustellen.

Wo:
Veranstalter sind der Humanistische Pressedienst und die URANIA (der URANIA-Eintritt beträgt 8 Euro).

Werbeflyer und Freikarten können bei der Bundeszentralstelle Patientenverfügung des HVD bestellt werden. 

Bundeszentralstelle Patientenverfügung
Wallstr. 65, 10179 Berlin
+49 30 613904-19 oder -11, Fax: -36
g.neumann@hvd-bb.de
http://www.patientenverfuegung.de

Weitere Informationen über diesen Termin…

Buchtipp

Buch-Cover

 

Keimarm kochen

Rezepte und Empfehlungen für Menschen mit Immunsuppression. Rezepte für die Zeit nach einer Transplantation oder wenn aus anderen Gründen keimarm und dabei vitaminreich und schmackhaft gegessen werden soll. Alltagstaugliche Tipps zu Hygiene und keimarmer Zubereitung: "Brat es, koch es, back es oder vergiss es". Die Rezepte in diesem Buch wurden von Ärzten des Universitätsklinikums Würzburg überprüft. Stephan Klein: Keimarm kochen, ISBN 978-3-00-046852-0, 16,95 €


Keimarm Kochen Website